BALAZS IN MOTION

Aufbau-Video

Hier sehen Sie den Ablauf vom Aufbau eines Hauses am echten Beispiel.

Magnum-Board

Hier erhalten Sie einen Überblick von Magnum-Board

BRETTSPERRHOLZ


Das Brettsperrholz Bausystem

Die Brettsperrholzbauweise ist in vielen Punkten der Magnum Board Bauweise ähnlich. Viele der Vorteile die die Magnum Board Bauweise aufzeigt, gelten auch für die Brettsperrholz Systeme.


Brettsperrholz wird aus kreuzweise verleimten oftmals auch zusätzlich verklammerten Fichtenholzbrettlagen hergestellt. Ähnlich dem bekannten Sperrholz. Brettsperrholzsysteme werden ab 3 lagen bis zu 9 oder mehr Brettlagen hergestellt.

Durch den geringeren Dampfdiffusionssperrwert gegenüber der Magnum Board Bauplatte ist es jedoch meist nötig ( in Abhängigkeit der äußeren Beplankung ) eine Dampfbremsschicht an Wände, Decken oder Dächer einzuplanen.

Da die Oberflächen von Brettsperrholzbauteilen zumeist mit einer Deckschicht aus Gipswerkstoffplatten beplankt werden, schmälert sich der wirtschaftliche Vorteil dieses Bausystems gegenüber Magnum Board.

Es ist uns zwar möglich Brettsperrholzbauteile als sichtbare Bauteiloberfläche herzustellen, die modernen Raumgestaltungen unserer Zeit sprechen jedoch eher dagegen. Wer jedoch den gemütlichen Holzhaus Flair liebt ist mit dem Brettsperrholz Bausystem sehr gut beraten.

Ein wichtiger Unterschied der Brettsperrholzbauweise zur Magnum Board Bauweise liegt in der Verwendbarkeit von Wärmedämmverbundsystemen. Und im Bewegungsdrang der Bauteile. Die einzelnen Brettschichten bestehen nun mal aus massiven Fichte oder Kiefernbrettern. Massives Holz bewegt sich zwangsweise durch Feuchte und Temperatur Änderungen. Diese Bewegungen gilt es zu vermindern.

Grundsätzlich werden Brettsperrholztafeln in fast den gleichen Größen wie auch Magnum Board Elemente auf Baugleichen CNC Fräsmaschinen hergestellt. Eine völlige Fugenfreiheit in der Fläche ist jedoch nicht möglich, so dass hier schwerlich eine Flächenfertige Wand entsteht.

Bei Magnum Board Bauelementen sind alle, auch großformatige Außendämmsysteme im Wandbereich problemlos möglich.

Bei Brettsperrholzsystemen empfehlen wir wegen des Bewegungsdrangs der einzelnen Bretter eher kleinformatige Wärmedämmverbundsysteme aus Steinwolle oder Holzweichfasern zu verwenden.

Solche Dämmsysteme sind wohl etwas teuerer, aber geben dem gesamten Bausystem mehr Sicherheit.

Home   Kontakt   Impressum